Eva Maria Farkas

Senior Teacher an der Internationalen Shiatsu Schule Österreich
† 18.12.2015

»Der Mensch wird, was er unablässig denkt.« — Jean-Paul Sartre

Eva Maria Farkas, geboren 1963 im Mürztal unter der Sternenkonstellation des Widder, in der Begleitung des Löwen, des Hasen und des Habichts. Manchmal turbulent, alle Kräfte auf eine gemeinsame Basis zu bringen und dennoch schaffte es Eva mit der Glückszahl 9 ins berufspädagogische Institut, zur Ausbildung als Gesundeitstrainerin und Mentaltrainerin, zur Dipl. Heilmasseurin, Dipl. Shiatsu-Praktikerin und Shiatsu-Trainerin. Weiterbildung zum "wingwave-Coach" und Quantum Bodywork, Eva arbeitete in eigener Praxis und lehrte an der ISSÖ Graz und anderen Standorten.

»Zuerst das Nichts, dann das Leben, danach das Nichts. Weder das Eine noch das Andere ist wertvoller. Alles beinhaltet das Besondere.« — Einfach zum Nachdenken, Eva Maria Farkas

Bücher, die sie als lesenswert empfahl:

Gerhard Buzzi: Das Medizinrad der Lakota Brad Warner: Sex, Sünde und Zen Wolf-Dieter Storl: Pflanzen der Kelten - Heilkunde, Pflanzenzauber, Baumkalender